Sonntag, 10. April 2011

Schwarze Geburtstagskarte?

Mit dieser Geburtstagskarte wollte ich eigentilch an der 79. Colour Queen Challenge und der 111. Sweet Sunday Sketch Challenge teilnehmen, hab aber leider die Deadline für letztere verpasst... Na ja, so richtig getroffen ist der Sketch ja eh nicht. Und ob eine Geburtstagskarte schwarz enthalten darf, darüber herrscht hier grad noch ein wenig Unsicherheit. Was meint Ihr?

Gestempelt hab ich diesmal nicht sehr viel, dafür wurden die wassermelonenfarbigen Blütenblätter mit der Manhattan Rose Prägeform durch die Cuttlebug gedreht.






 Bei unseren


zeigt Euch Chrissy heute ein Minialbum. Und morgen gibt's hier eine Akkordeon-Karte.

Bis heute Abend um Mitternacht könnt Ihr noch an unserer letzten Verlosung teilnehmen und die Baby Blossoms Card Candies gewinnen. Viel Erfolg!

Folgende Stampin' Up! Materialien habe ich für die Karte verwendet:
Cardstock: Schwarz, Wasermelone, Bermuda Bay (In Colour 2009/2010, vergriffen), Olivgrün, Flüsterweiss
Stempelsets: Sincere Salutations, Baby Blossoms
Stempelfarbe: Wassermelone, Olivgrün
Zubehör: Manhatten Rose Prägeform, Knopf Olivgrün, Blütenblätterstanze, olivgrünes DSP (vergriffen)

4 Kommentare:

Ela`s Blog hat gesagt…

Hallo guten Morgen Annemarie

Ja mit schwarz ist das immer so ein Ding ,da stäuben sich die meisten vor ,obwohl ich schon schöne Karten mit schwarz gesehen hab .

Deine Karte gefällt mir sehr ,tolle Farben .

Lieben Gruß Ela

teilzeitbastelfee hat gesagt…

Aber natürlich darf eine Geburtstagskarte schwarz enhalten - solange sie nicht aussieht wie eine Trauerkarte...
Finde die Karte wunderschön! Gut, ich steh auch auf schwarz ;-)

Jenny L. hat gesagt…

Soooo schwarz finde ich die Karte nicht ...
Ich denke es liegt an den anderen knalligen Farben die dem Schwarz die Show stehlen :-)
Mir gefällt sie !
LG Jenny

Sylvia hat gesagt…

Lovely card, Annemarie! Thanks so much for joining us at the ColourQ this week.